Webdesign & Copyright 
by Johannes Wierz 2018http://www.johanneswierz.de

# 3

BP Underground
BP Underground ist ein Dokumentarfilm, der die unterirdischen Subkulturen der Jugend erforscht.
Budapest, Ungarn in den 90er und 2000er Jahren, direkt, nach dem der Eiserne Vorhang fiel. Die Underground- Szene von Budapest und ihre musikalischen Subkulturen sind ein lebendiger und wesentlicher Teil von breiter ungarischer Kultur. Dieser Film handelt davon, wie diese kleinen Szenen größere Gemeinschaften und unsere Gesellschaft beeinflusst haben und es noch heute tun. Es zeigt, wie Budapest zu diesem Phänomen beigetragen hat. Was waren die ungeschriebenen Regeln dieser subkulturellen Gruppen? Was waren ihre einzigartigen Symbole, besondere Uniformen, legendäre Orte und heroische Figuren? Welche persönlichen Geschichten verbergen sich hinter all dem? 
Die Regisseure Anna Koltay und Esther Turan als integrale Bestandteile dieser Bewegungen nutzen ihre Verbindungen und den Zugang, um unerzählte Geschichten ans Licht zu bringen. Ihre Geschichte ist eine, die sie heute mit vielen jungen Ungarn teilen.
Esther Turan ist eine Absolventin der Ungarischen Filmakademie in Fernsehregie. Sie produziert preisgekrönte Filme seit 2004 durch ihre Firma Moviebar Productions. Ihre Erfahrung umfasst eine breite Palette von Produktionen von großen TVCs für bekannte Marken bis Autorenfilme und Studio-Features für europäische TV-Serien (Swoon – Mans Marlind, Bjorn Stein 2018; The Field Guide to Evil – Peter Strickland’s segment, 2018; The Man Who Was Thursday – Francois Arnaud, Jordi Molla, 2016; Maximilian – Andreas Prochaska, 2016) BP Underground ist ihr Regiedebüt. Sie entwickelt auch ihren ersten Spielfilm mit der Unterstützung des Ungarischen Nationalen Filmfonds.

Esther Turan

Anna Koltay absolvierte nach ihrem MA in Kommunikation in Ungarn das London College UCK, spezialisiert auf Medien und Journalismus. Sie arbeitet im ungarischen Staatskanal MTV seit 2012 in verschiedenen Positionen: Sie ist Reporterin und Moderatorin mehrerer Programmeund hat Umgang mit öffentlichen und politischen Themen sowie Unterhaltungsinhalte. Seit 2016 ist sie ständige Moderatorin und Redakteurin der Kulturabteilung des Ungarischen Fernsehens. Mit der Fertigstellung von BP Underground hatte sie das Glück, beide zu kombinieren: die ungarische Underground-Szene und das Dokumentar-Genre selbst.

Anna Koltay

Stab / Besetzung
Stab

Buch und Regie:

Produzenten:

Co-Produzent:

Kamera:

Schnitt:

Musik:


u.v.a.


Anna Koltay und Esther Turan

Anna Koltay und Esther Turan

Judit Romwalter, Viktoria Trepper

Daniel Balint

Réka Pálfalvi

Rendben Man – Máté Felcser (Titelmusik)
Interviews mit:

András Bödecs
Ádám Fellegi
Zoltán Jakab
Dávid Jancsics
Anna Koltay
Tamás Kuttner
András Madár
Attila “Tizedes” Márton
Kata Oltai
Balázs Pándi
Tamás Rupaszov
János Riger
Balázs Soós
Pál Somló
Tibor Szalkai
Bálint Szollár
Kristóf “KRSA” Tóth
Gergő Tóth
Attila Török
Esther Turan
u.v.a.
Kontaktmailto:seeff@movie-members.com?subject=Anfrage

Filmprogramm
2018
Filmprogramm2018.html

Veranstaltungsorte   
2018
Veranstaltungsorte2018.html

Unterstützer
2018
Unterstutzer2018.html

Festivalprogramm
2018
Festivalprogramm2018.html

Internationale Jury
2018
Internationale_Jury2018.html

SEEFF-Team
2018

SEEFF-Team
2018
SEEFF-Team2018.html