Webdesign & Copyright 
by Johannes Wierz 2018http://www.johanneswierz.de

# 3

Slovenia, Australia and Tomorrow World
Der Film erzählt die Geschichte einer Familie und deren Streben nach Glück in der Geschäftswelt. Boris ist verheiratet und Vater. Er arbeitet als Elektrotechniker in einem großen Produktionsunternehmen. Er ist der Einzige in seiner Familie, der einen regulären Job hat. Seine Frau Vesna ist arbeitslos und findet keine Arbeit, außer für kurzfristige Einsätze. Boris hegt die Hoffnung, dass noch nicht alles verloren ist, er träumt davon, für seine Familie da zu sein, um ihr ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Er findet einen Anreiz im Geschäftsmodell von Cosmica, einer neuen Art von Unternehmen, die sich mit dem Verkauf und der Beratung von Wertpapieranlagen beschäftigt. Das Unternehmen verspricht seinen Mitgliedern die Chance, nebenbei etwas Geld zu verdienen und weckt in Boris neue Hoffnung. Der Erfolg kommt jedoch nicht über Nacht, und Boris findet sich bald zwischen der schwer fassbaren Idee des Geschäftserfolgs und den Bedürfnissen seiner Familie hin- und hergerissen. Boris beginnt eine Affäre, die sein Leben noch mehr belastet und seine Ehe gefährdet.
Marko Naberšnik wurde 1973 in Maribor, Slowenien, geboren. Er arbeitet als Regisseur von Filmen, Dokumentarfilmen und verschiedenen TV-Shows. Bis heute hat er bei mehr als 500 TV-Shows, TV-Dokumentationen und TV-Serien Regie geführt, darunter viele populäre Entertainment-Serien. Sein erster Spielfilm „Rooster's Breakfast“ wurde zu einem der größten Kassenschlager in Slowenien. Der Film war der slowenische Kandidat für den Oscar. Während seiner Tournee in den USA wurde der Film beim 4. Annual South East European Film Festival in Los Angeles aufgenommen und erhielt den besten Filmpreis durch die Wahl von Filmkritikern. 2012 beendete er den Spielfilm „Shanghai Zigeuner“. Diese epische Familiensaga feierte auf dem World Film Festival in Montreal Weltpremiere und gewann den besten Drehbuchpreis. Im Jahr 2014 beendete er seinen Spielfilm „The Woods are Still Green“, eine internationale Koproduktion zwischen Österreich und Slowenien. „The Woods are Still Green“ ist ein Antikriegsdrama, das während des Ersten Weltkriegs spielt. Der Film wurde für die Hauptwettbewerbsabteilung „The Golden Goblet Award“ auf dem 17. Shanghai International Film Festival ausgewählt.
Stab / Besetzung
Stab

Produktion:

Buch und Regie:

Produzenten:

Co-Produzent:


Kamera:

Schnitt:

Szenenbild:

Musik:

Sound Design:

Kostüme:

u.v.a.



Perfo Production

Marko Nabersnik 

Ales Pavlin , Andrej Stritof 

Robert Naskov 


Milos Srdic 

Jan Lovse 

Miha Ferkov 

Igor Vasilev Novogradska 

Saso Kalan 

Janeta Coh
Besetzung

 
Jure Ivanusic 

Minca Lorenci

Aljosa Ternovsek

Vlado Novák

Milada Kalezic

Mojca Simonic

Bojan Emersic

Tadej Tos

Simon Serbinek

u.v.a.


Boris Jenko

Vesna Jenko 

Igor Breznik

Mirko Breznik 

Katarina Breznik

Petra

Tone Pirnat

Luka

Logar
Kontaktmailto:seeff@movie-members.com?subject=Anfrage

Filmprogramm
2018
Filmprogramm2018.html

Veranstaltungsorte   
2018
Veranstaltungsorte2018.html

Unterstützer
2018
Unterstutzer2018.html

Festivalprogramm
2018
Festivalprogramm2018.html

Internationale Jury
2018
Internationale_Jury2018.html

SEEFF-Team
2018
SEEFF-Team2018.html