ENa_greeting_from_Harald_Siebler.htmla_greeting_from_Harald_Siebler.htmlshapeimage_1_link_0
EINE MISSION
Liebe KulturFilmEuropaMenschenFreunde!
Gibt es eine gemeinsame Vision für Europa?
Da sie in einer mit Kultur verbundenen Umgebung arbeiten, sind Filmemacher an verschiedenen Bereichen des menschlichen Ausdrucks interessiert. Die meisten von ihnen fühlen sich den Themen von Freiheit und sozialer Gerechtigkeit verpflichtet. Und einige, und diese Gruppe wächst, stellen sich den Problemen, die mit der Entwicklung einer Europäischen Gemeinschaft einhergehen. Es entsteht ein Bewusstsein, dass die Menschen, die im kulturellen Kontext arbeiten, eine Funktion, oder besser eine Mission, in Europa haben.
Filmemacher, Schriftsteller, Schauspieler, Produzenten und alle anderen, die in der Filmindustrie arbeiten, sie sind es gewohnt, neugierig zu sein, ihre Gedanken zu öffnen, zu sehen, was andere tun und nicht immer in der allgemein akzeptierten Weise ihre Ziele zu erreichen: ein Film, der Emotionen hervorruft, ein Film, der unterhält, ein Film, der für eine lange Zeit läuft und von vielen Menschen gesehen wird.
Die Menschen in der Filmindustrie haben viel mit professionellen Fußballspielern gemeinsam. Zwar ist die Bezahlung nicht vergleichbar, aber die Teams vor und hinter den Kameras bestehen zunehmend aus einer Mischung unterschiedlichster Nationalitäten und mit verschiedenen Migrationshintergründen. Es sieht so aus, als hätten wir das erreicht, was in Brüssel und an den Tischen von Landesvertretern noch ein großes Problem ist. Solange Stillschweigen und Geheimhaltung eine entstehende Union dominieren, solange ein höheres Interesse besteht, nationale Ziele über das allgemeine Wohlergehen zu setzen und solange es keine wirklich starke Vision gibt, wird es sehr schwierig sein, die Bevölkerung von so vielen Ländern hinter der Idee eines vereinten Europas zu versammeln.
Das "South East European Film Festival à Berlin" versucht den Weg zu einer Plattform für Menschen aus der Filmindustrie und den Menschen, die in anderen Kulturfeldern tätig sind aufzuzeigen, um dem ein bisschen näher zu kommen, was es bedeutet, eine Mission zu haben.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß, Unterhaltung und einige länger anhaltende Gedanken mit den ausgewählten Filmen aus den 15 Ländern.
All the Best
Harald Siebler, Festivaldirektor "South East European Film Festival à Berlin"
Mai 2017
 
Ein Grußwort von Harald Siebler
SEEFF à Berlin 2017
Festival Bar

BAR TAUSEND

Festival_Bar_2017.html
Harald Siebler
Festivaldirektor von SEEFF à Berlin